Sportparksee Gramke, Dunger See, Baggersee Westfriedhof - 09.06.2014

Noch haben wir gute Laune Höhepunkt war aber ganz klar der 9. Juni, wiederum Bremen. Unklarheit bezüglich der Wege. Sümpfe. Meterhohes Gras. Der Elf zog sich eine Zecke zu. Nasse Schuhe. Das war freestyle-Laking wie in den Beginnerjahren! Das war der “Sportparksee Gramke”. Hinter diesem Namen vermuteten alle ein asphaltiertes Elend, aber genau das Gegenteil war der Fall. Die 4,5 km dauerten auch entsprechend lange, vor der Rückfahrt waren noch der Dungersee und... Achtung!! ... der Baggersee Westfriedhof” (sic!) drin. Anschließend fuhren 4 glückliche Laker heim. 12 Seen in 2 1/2 Tagen!

Schlammige Wege Meterhohes Gras

Bericht: ULF


zum Anfang <<